Category Archives: Wut

Das Wort zum Wetter …

Heute, als ich in der Schlange vor dem Postschalter stand lief auf einem Monitor Werbung für diesen Yello-Strom-Kram. Da konnte man gleich am Postschalter einen Abschluss tätigen. Gibt es eigentlich irgendeine Verpflichtung dass das eine Schweineunternehmen ein anderes Schweineunternehmen pusht? … Continue reading

Posted in contemporary idiots, Idiocracy, Kommerz, leben, meins, meta, shayze, unreflektiert, Wut | 3 Comments

Alle Jahre wieder weil's wichtig ist …

Posted in Aufstand, Bürgerrechte, Datenschutz, Freiheit statt Angst, fsa10, Internetzensur, Piraten, Politik, Vorratsdatenspeicherung, Wut, Zensursula, ¿Revolución | Leave a comment

Jogging?

Blablablablubberblubber Freizeitbetätigung blubber blubberblablafaselfasel Spaß blubberblabla. Blabla blubberblubberblablafaselfasel Natur lieben, blabla faselfaselblubberblubberblabla neue Landschaften. Blablablubberblubberfasel anspruchsvolle Ziele bla blafaselfaselblubberblubberblubberblablablafaselfasel Trainingsplan erfolgreich blubberblubberblablabla faselblubberblubberblubberblablabla Selbstgefühl blubberblubberblablablablablafaselfasel, bewundert blubberblubberblablablablubberblubberblablablafasel. Blablablubber Herzinfarkt blablablablubberfasel blubberbla  Herz- und Kreislauferkrankungen. Blubberblubberblablafaselfasel üppige Ernährung, blubberblubberblablablafaselfaselblubber mangelnde Bewegung. … Continue reading

Posted in leben, sport, Wut | 1 Comment

Demokratie 2.0

Posted in Aufstand, Politik, weitersagen, Wut, ¿Revolución | Leave a comment

Mein Sommerloch

Vielleicht sollte ich auch einmal Tagebuchbloggen, es würde mich zwingen zu …ja, zu was eigentlich? Meinen Senf zu allem zu geben was mir so täglich auffällt? Sicher nicht, das machen andere viel besser. Natürlich müsste ich mich positionieren zur Frage … Continue reading

Posted in contemporary idiots, gothic, Idiocracy, leben, Politik, Wut | Leave a comment

Talkin' bout my Gentrification

Es gibt wenig Blogs bei deren Lektüre ich mich so unbehaglich fühle wie beim Gentrification Blog von Andrej Holm. Das liegt natürlich zunächst einmal am Thema selber und seinem unmittelbaren Niederschlag in meiner örtlichen Umgebung, was aber wirklich schmerzt ist … Continue reading

Posted in Berlin, früher™, Kommerz, unreflektiert, Veränderung, weitersagen, Wut | 12 Comments

Wiederholung…

Da freut man sich über eine Facebook-Applikation bei der man ohne großes Fragespielchen das Wappen seiner Lieblingsmannschaft auf seinem Profil platzieren kann (was zweifelsohne gut aussieht) … und dann stellt man mit entsetzen fest wer sich das ausgedacht hat …. … Continue reading

Posted in weitersagen, Wut | 1 Comment

Nachdenklich …

Als Zensursula als Bundespräsi gehypt wurde habe ich mich vehement dagegen ausgesprochen. Diese Frau verkörpert politisch (fast) alles was ich auf den Tod nicht leiden kann. Insgeheim habe ich natürlich auch auf die alte Regel vertraut wonach der erste Kandidat … Continue reading

Posted in contemporary idiots, Idiocracy, Politik, Wut | Leave a comment

Bayern? Bayern my ass!

Gestern erzählte mir ein Freund, dass die BLÖD-Zeitung irgendwie titelte „wir seien heute alle ein wenig Bayern“ …ist das wahr? Wenn das stimmt, dann kann ich nur sagen: Dieckmann, an dich und deine Arschlochtruppe: Nummeriert besser eure Knochen, sollte einer … Continue reading

Posted in Kommerz, sport, weitersagen, Wut | Leave a comment

Nazis raus!

Mission accomplished …! Nazis sind  raus!

Posted in Aufstand, contemporary idiots, Nazis Raus!, Schadenfreude, Wut | Leave a comment