Category Archives: vom Baum der Erkenntnis genascht

Dann eben mit Gewalt …

… diesmal geht’s nicht um die von mir heißersehnte Revolution, es geht um mein Fahrrad, liebes BKA. Seit Tagen quäle ich mich mit meiner schwergängigen, schlechtschaltenden 8-Gang-Nabenschaltung herum und komme auf keinen grünen Zweig. Nun gut, ich bin auch nicht … Continue reading

Posted in seltsam kurios, Staunen, vom Baum der Erkenntnis genascht, Wurm drin | Leave a comment

Krisenmeister

„Mauern einreißen. Krisen meistern. Das nennen wir in Berlin Alltag.“ Mit diesem auf den ersten Blick ziemlich coolen Spruch wirbt z.Zt. eine Bank aus Berlin (!). Gut, wenn man den physischen Akt des Mauereinreißens nimmt, so könnte man in der … Continue reading

Posted in Berlin, Einspruch, vom Baum der Erkenntnis genascht, Wurm drin | Leave a comment

Wieviel ist viel?

Als ich auf dem Gymnasium in die Oberstufe kam, mußten wir uns zu der gewählten Leistungs- und Grundkurskombination auch ein Wahlfach aussuchen. Diese sogenannten „Orchideenfächer“ (ich weiß Wikipedia hat dafür eine andere Erklärung, aber wir waren eben schon im Gymi … Continue reading

Posted in vom Baum der Erkenntnis genascht, weitersagen, Wut | 2 Comments

Spread the words! – (17)

„Es ist eine Krise der besitzenden Klasse, und sie wird versuchen, es zu einer Krise der Allgemeinheit zu machen.“ …richtig! Und deshalb gehe ich jetzt auch einen Schürhaken kaufen!

Posted in decay, Kommerz, shayze, vom Baum der Erkenntnis genascht, weitersagen, Wut, ¿Revolución | Leave a comment

Was bleibt …

… übrig von fast 6 Monaten (Saudi-) Arabien? Vieles über das man berichten könnte, vieles was man dereinst Enkeln erzählen könnte, Tipps und Tricks für potentielle Arabientouristen und vor allem die eine oder andere faustdicke  Überraschung über manche Länder und … Continue reading

Posted in Abu Dhabi, Bahrain, Beirut, Damascus, Dubai, Fotos & Snapshots, Jordanien, KSA, Kuwait, Oman, Quatar, unterwegs, vom Baum der Erkenntnis genascht | Leave a comment

Keine Panik …

… gerade eben hab‘ ich gedacht es ist soweit, jetzt drehe ich völlig durch und höre Stimmen! Dann hab‘ ich zu meiner Beruhigung festgestellt, dass sich unter uns ein Callcenter befindet und die Kombination aus geöffneten Fenstern und Innenhof diese … Continue reading

Posted in seltsam kurios, Staunen, vom Baum der Erkenntnis genascht | Leave a comment

Lamento

Das folgende Geschwurbsel schrob ich in der Hoffnung ein paar wirren Gedankengängen in der Schriftform Herr zu werden. Tatsächlich klang es für die beiden Diskutanten in meinem Kopf irgendwie schlüssig. Es mag sein, dass der geneigte Leser zu anderen Einsichten … Continue reading

Posted in leben, meta, unreflektiert, vom Baum der Erkenntnis genascht | Leave a comment

Shopping-Elend in London

Ich bin jetzt nicht der absolute London-Profi, aber da ich nun schon des Öfteren hier war bin ich durchaus in der Lage auch ohne Stadtplan meinen Weg zu finden. Des Weiteren bin ich mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt eigentlich … Continue reading

Posted in gothic, Kommerz, London, Shopping, unterwegs, vom Baum der Erkenntnis genascht | Leave a comment

Biologisch-dynamischer Zynismus

Ich bin ja ein echter Anhänger der Bio-Bewegung. Nicht aus altruistischen Motiven wie „Welt retten“ oder „an die nachfolgenden Generationen denken“. (Obwohl mir die Vorstellung der Reinkarnation grundsätzlich behagt. Nur wenn ich dann anstatt als O2-Atmer als CO2-verzehrender Einzeller reinkarniere, … Continue reading

Posted in contemporary idiots, leben, seltsam kurios, unreflektiert, vom Baum der Erkenntnis genascht | 1 Comment

Cold day in hell

Am Mittwoch habe ich vereinbarungsgemäß meinen Firmenwagen meinem ex-Arbeitgeber zurückgegeben und bin somit autolos. Das erste mal seit ich den Führerschein habe, also seit ich 18 Jahre alt war. Ich hatte zwar schon kurze Phasen, in denen ich nicht fahren … Continue reading

Posted in Berlin, leben, unterwegs, vom Baum der Erkenntnis genascht | Leave a comment