Category Archives: shayze

Ich will mal so sagen …

Achsengerechte Stellung. Allseits erhaltene Corticalis. Geringe marginale ostophytäre Randwulstbildung talocrural, talonavicular. Odcmintensc Signalanhebung des subcorticalen fibularen Markraums in Tirm T2. Signalanhebung von Innenband und Ligamentum interosseum. Verdicktes signalangehobenes Ligamentum fibulocalcaneare. Regelrecht durchgängige Abgrenzbarkeit von Achilles- und übrigen Muskelsehnen. Ordnungsgemäße Darstellung … Continue reading

Posted in leben, meins, shayze | 2 Comments

Das Wort zum Wetter …

Heute, als ich in der Schlange vor dem Postschalter stand lief auf einem Monitor Werbung für diesen Yello-Strom-Kram. Da konnte man gleich am Postschalter einen Abschluss tätigen. Gibt es eigentlich irgendeine Verpflichtung dass das eine Schweineunternehmen ein anderes Schweineunternehmen pusht? … Continue reading

Posted in contemporary idiots, Idiocracy, Kommerz, leben, meins, meta, shayze, unreflektiert, Wut | 3 Comments

Superjob!

Ich habe selten in meinem Leben eine dämlichere Werbung gesehen als diese … „Was gibt’s zu glotzen, Bürger?“ – Klar, für einen Finanzbeamten kein Problem, sind ja eh‘ alles Steuerhinterzieher und wir dürfen alles, ey guckst Du …! Und den … Continue reading

Posted in seltsam kurios, shayze | Leave a comment

War was?

Ich kann ja Anne Will nicht sehen, also Frau Will natürlich schon, ich meine ich kann die Sendung nicht sehen. Diese Typen machen mich wahnsinnig und dieses unkritische Geplauder, die Relativiererei …nee, interessiert nicht. Da blog ich doch lieber, …nur … Continue reading

Posted in Aufstand, contemporary idiots, Idiocracy, Politik, shayze, Tigerentenclub, Wut, ¿Revolución | 1 Comment

Spread the words! – (29) Update

Jack Wolfskin heult rum, dass irgendwelche Stricklieseln auf Dawanada mit selbstgeklöppelten Pfötchen „Markenrechtsverletzungen“ begehen und den Millionenumsätzen des Ladens Schaden zufügen könnten. Nun ja, gleiches Recht für alle sollte man meinen, es soll ja sogar Unternehmen jenseits der Anwaltsbranche geben, … Continue reading

Posted in Aufstand, Bürgerrechte, Idiocracy, Kommerz, shayze, weitersagen, Wut | 1 Comment

Nur mal so …

… die Wahlen sind vorbei und die LBBW kündigt an 2.500 Mitarbeiter zu entlassen. Naja, einer muss ja anfangen … ….still counting! Blog this! Bookmark on Delicious Digg this post Recommend on Facebook Buzz it up Share on identica Share … Continue reading

Posted in Kommerz, Politik, shayze, Tigerentenclub, Veränderung, Wurm drin, Wut | 5 Comments

Und noch etwas …

…vielleicht erleben wir ja auch mal ein gutes Beispiel zum Thema „Wehret den Anfängen!“ Die Hartz-Gesetze und der galoppierende Sozialabbau, Die Privatisierungssau die durch die Dörfer getrieben wurde sowie das kriecherische Umwerben von Privat-Equity-Heuschrecken, dass alles wurde unter Rot-Grün etabliert. … Continue reading

Posted in Aufstand, Bürgerrechte, contemporary idiots, Datenschutz, Freiheit statt Angst, Generalverdacht, Idiocracy, Internetzensur, Politik, shayze, Stasi 2.0, unreflektiert, Vorratsdatenspeicherung, weitersagen, Wut, Zensursula, ¿Revolución | Leave a comment

Senf!

Kennen Sie das Gefühl, dass man hat, wenn man als Gelegenheitslottospieler sich einen Lottoschein besorgt? Man weiß ganz genau, dass die Chance etwas Nennenswertes zu gewinnen gleich Null ist, aber trotzdem ist man bis zur Ziehung guter Stimmung. Im Kopf … Continue reading

Posted in Aufstand, Bürgerrechte, contemporary idiots, Datenschutz, Einspruch, Freiheit statt Angst, Generalverdacht, Idiocracy, Internetzensur, Kommerz, Piraten, Politik, shayze, Stasi 2.0, unreflektiert, Veränderung, Vorratsdatenspeicherung, Weltschmerz, Wut, Zensursula, ¿Revolución | 3 Comments

Hotel-WLAN-Abzocker, Fuck you!

Woran ich jedesmal merke, dass das Internet noch lange nicht in der bundesrepublikanischen Denke angekommen ist, ist das Trauerspiel, dass sich jedesmal in Hotels ereignet. Ich bin hier in einem nicht ganz billigen Hotel in Saarbrücken und soll für den … Continue reading

Posted in Kommerz, shayze, unterwegs, Wut | Leave a comment

Spread the words! – (28)

„Nur mit einer Ausweitung auch der Videoüberwachung an Bahnhöfen könne ein rechtzeitiges Eingreifen der Polizei ermöglicht werden, so Merkel.“ …bitte nicht mehr wählen! Frau Creezy drückt sehr schön aus warum …und für die, die den Fahndungserfolg verherrlichen gibt’s auch ’ne … Continue reading

Posted in Bürgerrechte, contemporary idiots, Datenschutz, Freiheit statt Angst, Idiocracy, Politik, shayze, Stasi 2.0, weitersagen, Wut | Leave a comment