Category Archives: leben

Herzlichst …

Es waren mal wieder grandiose Stunden, die ich von Sonntag auf Montag in Hamburg erleben durfte und zu verdanken ist dies in erster Linie mal wieder dem magischen FC, der in einem großartigen Spiel die 60er aus München ablederte … … Continue reading

Posted in fcsp, Hamburg, leben, meins, Rollrasenverlegerversagerbesieger, St. Pauli, unreflektiert, unterwegs | 1 Comment

Nachdenklich…

„Ich glaube früher oder später werden Sie feststellen, dass es Gut und Böse nicht gibt, Miss Next. Moralische Urteile können immer erst aus dem sicheren Abstand von – sagen wir – zwanzig Jahren gefällt werden. Schon wegen der kurzen Legislaturperioden … Continue reading

Posted in Kommerz, leben, Literatur, Wut, ¿Revolución | Leave a comment

Ich will mal so sagen …

Achsengerechte Stellung. Allseits erhaltene Corticalis. Geringe marginale ostophytäre Randwulstbildung talocrural, talonavicular. Odcmintensc Signalanhebung des subcorticalen fibularen Markraums in Tirm T2. Signalanhebung von Innenband und Ligamentum interosseum. Verdicktes signalangehobenes Ligamentum fibulocalcaneare. Regelrecht durchgängige Abgrenzbarkeit von Achilles- und übrigen Muskelsehnen. Ordnungsgemäße Darstellung … Continue reading

Posted in leben, meins, shayze | 2 Comments

Ursachenforschung

Heute morgen bin ich um ca. 07:00h aufgestanden, naja aus dem Bett gefallen trifft es wohl eher. Ich habe mir eine große Tasse Kaffee mit Zucker ohne Milch gemacht und mich dann an den PC gesetzt um Twittertimeline, Facebookaccount und … Continue reading

Posted in leben, sport, Staunen | Leave a comment

Ausrede

Der Grund für die Ruhe hier im Blog ist einfach viel Zeit in Verbindung mit tollem Wetter. Auf dem Fahrrad lässt es sich eben schlecht tippen und die Abende gehören der Entspannung. Was mich umtreibt schreiben andere viel besser und … Continue reading

Posted in leben, meta | Leave a comment

Das Wort zum Wetter …

Heute, als ich in der Schlange vor dem Postschalter stand lief auf einem Monitor Werbung für diesen Yello-Strom-Kram. Da konnte man gleich am Postschalter einen Abschluss tätigen. Gibt es eigentlich irgendeine Verpflichtung dass das eine Schweineunternehmen ein anderes Schweineunternehmen pusht? … Continue reading

Posted in contemporary idiots, Idiocracy, Kommerz, leben, meins, meta, shayze, unreflektiert, Wut | 3 Comments

Jogging?

Blablablablubberblubber Freizeitbetätigung blubber blubberblablafaselfasel Spaß blubberblabla. Blabla blubberblubberblablafaselfasel Natur lieben, blabla faselfaselblubberblubberblabla neue Landschaften. Blablablubberblubberfasel anspruchsvolle Ziele bla blafaselfaselblubberblubberblubberblablablafaselfasel Trainingsplan erfolgreich blubberblubberblablabla faselblubberblubberblubberblablabla Selbstgefühl blubberblubberblablablablablafaselfasel, bewundert blubberblubberblablablablubberblubberblablablafasel. Blablablubber Herzinfarkt blablablablubberfasel blubberbla  Herz- und Kreislauferkrankungen. Blubberblubberblablafaselfasel üppige Ernährung, blubberblubberblablablafaselfaselblubber mangelnde Bewegung. … Continue reading

Posted in leben, sport, Wut | 1 Comment

Fishing for compliments …

wohl beflügelt von der Aussicht auf ein extrem spaßbewehrtes Wochenende mit coolen Leuten und der coolsten Fussballmannschaft der Welt in einer ziemlichen coolen Stadt sowie einer Ahnung, dass dies alles andere als kalorienarm ablaufen wird, habe ich gerade schier unmenschliches … Continue reading

Posted in leben, meins, seltsam kurios | Leave a comment

Erdiges

Gestern hatte ich die Welt erschüttert weil ich angekündigte Blumenerde zu kaufen …ok, das ist ungewöhnlich, denn wer mich kennt weiß um meine Einstellung zu Grünzeug. Es poppten auch stande pedes mehrere Warnungen hoch, dass die Zeit zum Pflanzen vorbei … Continue reading

Posted in leben, meins, seltsam kurios | 4 Comments

Mein Sommerloch

Vielleicht sollte ich auch einmal Tagebuchbloggen, es würde mich zwingen zu …ja, zu was eigentlich? Meinen Senf zu allem zu geben was mir so täglich auffällt? Sicher nicht, das machen andere viel besser. Natürlich müsste ich mich positionieren zur Frage … Continue reading

Posted in contemporary idiots, gothic, Idiocracy, leben, Politik, Wut | Leave a comment