Category Archives: Idiocracy

Zu spät!

Ich habe seit 1991 einen eigenen Internetanschluss, blogge seit Mai 2007, twittere seit November 2009 und bin da ebenfalls Facebook beigetreten. Ferner habe ich Accounts bei Googel, Google+, Youtube, LastFM, Miso etc… Ich benutze Googlemail, Google Calender, Google Maps und Google … Continue reading

Posted in Arsch hoch!, Aufstand, Bürgerrechte, Datenschutz, fight capitalism, Generalverdacht, Idiocracy, Politik, Stasi 2.0, Vorratsdatenspeicherung, ¿Revolución | 2 Comments

Krähen krähen …

Morgen wollen also die Lobbyhuren des (Axel)Springer-Verlags (aka Regierungskoalition) in aller Eile ihr völlig sinnloses Leistungsschutzrecht im Bundestag durchprügeln. In letzter Minute wurde der Entwurf noch um einen Halbsatz ergänzt, der für eine gewisse Entschärfung sorgen könnte. Nur, damit wird … Continue reading

Posted in Idiocracy, Politik, Wut | Leave a comment

Aufruf zur Gewalt!

Also gut, der Ligaverband hat nun dieses Machwerk „sicheres Stadionerlebnis“ durchgewunken. Wundert sich jemand wirklich? Nein! Gut, ein wenig Hoffnung konnte man nach dem Fangipfel am 1.November in Berlin schon haben. Es wurde ja von der Gegenseite immer wieder Dialogbereitschaft … Continue reading

Posted in Arsch hoch!, Aufstand, Idiocracy, ¿Revolución | 9 Comments

Im Stadion der Gast-Freundschaft …

Nun auch noch ein paar Worte zum fast perfekten Tag am vergangenen Samstag in der Lausitz. Das dieser Tag brilliant war lag‘ natürlich am Wetter… und am magischen FC, der endlich mal einen souveränen Sieg davontrug. Obwohl die Jungs nicht … Continue reading

Posted in Auswärtsspiel, fcsp, Generalverdacht, Idiocracy, St. Pauli, unterwegs | 1 Comment

Konstituierende Auswärtsfahrt

Welch ein Wochenende, Rock’n Roll all Nite und selbstverständlich spielte der magische FC wieder eine Hauptrolle. Am Samstagabend noch bei der Königin der Nacht (endlich mal wieder auf der Insel) und nach einer kurzen Ruhepause ging’s dann mit der Piratenbrigade … Continue reading

Posted in Auswärtsspiel, fcsp, Generalverdacht, Idiocracy, Nazis Raus!, St. Pauli, unterwegs | 5 Comments

Ernüchtert und verkatert

Es war ein so wichtiges Spiel und es sah nicht schlecht aus für den magischen FC. Trotz vieler verletzungsbedingter Ausfälle spürte man einen großen kämpferischen Willen bei den Boys in Brown, unterstützt durch ein von Anfang an lautstarkes Publikum. Millerntor-Roar-Atmosphäre … Continue reading

Posted in Arsch hoch!, fcsp, Idiocracy, St. Pauli, Wurm drin, Wut | Leave a comment

Live long and prosper …

Es ist vollbracht! Mit etwas Mithilfe der Gartenabteilung des anderen Hamburger Vereins habe ich am Sonntag die letzte Folge der Star Trek – Enterprise (ENT) Serie gesehen und somit kann ich stolz verkünden, dass ich alles … nochmal: ALLES gesehen … Continue reading

Posted in ...create your own world, Erklärbär, Idiocracy, Kommerz, Star Trek, unreflektiert, vom Baum der Erkenntnis genascht | 2 Comments

Zwischensenf

Oh Mann, da hab‘ ich es endlich mal geschafft mein Blögchen hier auf Vordermann zu bringen und dann gibt es absolut nix worüber ich schreiben könnte. Wirklich nichts? Naja, klar kann man was sagen und sei’s auch nur, dass mein … Continue reading

Posted in Bloggersdorf, contemporary idiots, fcsp, Idiocracy, Kommerz, vom Baum der Erkenntnis genascht | Leave a comment

Das Wort zum Wetter …

Heute, als ich in der Schlange vor dem Postschalter stand lief auf einem Monitor Werbung für diesen Yello-Strom-Kram. Da konnte man gleich am Postschalter einen Abschluss tätigen. Gibt es eigentlich irgendeine Verpflichtung dass das eine Schweineunternehmen ein anderes Schweineunternehmen pusht? … Continue reading

Posted in contemporary idiots, Idiocracy, Kommerz, leben, meins, meta, shayze, unreflektiert, Wut | 3 Comments

Die Bahn, die Bahn, die hat immer Recht! ♪♫♪

Als das „Tal der Ahnungslosen“ wurde zu Zeiten des antikapitalistischen Schutzwalls der Regierungsbezirk Dresden bezeichnet, weil die Feindsender der imperialistischen Ausbeuterkapitalisten des Westens nicht in dieses Paradies am Rande des Erzgebirges reichten. So konnte sich der Traum vom Sozialismus dort … Continue reading

Posted in contemporary idiots, Idiocracy, Kommerz, unterwegs | 2 Comments