Nichts ist gut, gar nichts …

Besser als Frau @Jeky kann man das gestrige Verdrussspielergebnis kaum zusammenfassen. Ach, ich will eigentlich gar nicht mehr darüber nachdenken, ich habe versucht mit einigen Astras den Schmerz hinwegzuspülen, vergeblich allerdings, ja sogar eher kontraproduktiv, schmerzt nun auch der Kopf …

Aber ich will nicht verzagen, erstens war es wieder ein Erlebnis die Bezugsgruppeclique zu sehen sowie mit Herrn @magischerfcblog eine weitere virtuelle Bekanntschaft in die real existierende Welt zu überführen und zweitens war die Mannschaftsleistung eine 100%ige Steigerung gegenüber den letzten drei Spielen und schließlich zum Dritten werde ich nicht müde zu betonen, dass erst am Schluss die Abrechnung steht. Und bei dieser Tabellensituation …

…ist die Frage nach einem etwaigen Abstieg sowieso noch immer eine Wundertüte. Und selbst wenn für den magischen FC der Fussballgott schlussendlich auf Liga 2 entscheidet, so ändert das nichts an der Bezugsgruppeclique und unserer Begeisterung für diesen Verein.

Damit möchte ich nun auch die Ereignisse würdigen, derenwegen Menschen sterben und die zur Zeit den ordnungsgemäßen Lauf der Welt  in den Grundfesten erschüttern… aber zuvor dass:

Man kann das nämlich gar nicht oft genug betonen, es gibt durchaus ’ne Menge Leute, die das gesamte Bild im Blickfeld haben und für Twitterer, Facebooker und Blogger gilt das in besonderem Maße!

Zu Libyen kann man nur sagen, auch wenn es schier unüberwindlich für  Hardcorepazifisten ist, es muss alles unternommen werden, damit Gaddafi und sein Clan die Macht abgeben müssen …

https://youtube.com/devicesupport

… Daniel Cohn-Bendit macht das hier, sehr leidenschaftlich, deutlich. Ich sehe die Konsequenz ähnlich, oder kann sich wirklich jemand vorstellen irgendwann wieder mit so jemandem Geschäfte zu machen? Ich weiß, was jetzt kommt, wenn’s um’s Geld geht usw. … aber ist das nicht pervers? Ich bin übrigens sehr überzeugt davon, dass die Einrichtung einer Flugverbotszone genau daran scheitert und unsere europäischen Flachpfeifen sind mit vorne dabei, schließlich hat Gaddafi Öl und er hält die Elendsflüchtlinge fern. Wenn ich darüber nachdenke wird mir kotzübel und es tut mir leid, dass ich es immer weniger toleriere, wenn Leute aus meinem Umfeld sich gedankenlos und mit dem Hinweis auf „Sachzwänge“ zu Handlangern dieser perversen Politik machen. Das gilt übrigens für alles was derzeit im nahen und mittleren Osten geschieht, auch wenn dies momentan etwas aus dem Blickfeld gerät. Die Vorgänge in der Region sind mitunter unbeschreiblich

Japan! Da fällt mir nichts mehr dazu ein. Damit will ich es belassen. Bilder, Videos und Berichte gibt es zuhauf und was ich davon halte, habe ich unmittelbar deutlich gemacht …

… und dabei bleibe ich auch. Der Teil, der uns angeht sind jedoch keine idiotischen Aussagen über die Erdbebengefahr bei uns (Tsunami aus dem Bodensee, oder was?), schwachsinnige Berechnungen wie Luftteilchen durch die Gegend fliegen und Schwachköpfe, die die Apotheken wegen Jodtabletten stürmen. Das was uns angeht ist die uralte und vollständig gesicherte Erkenntnis, dass diese Technik nicht beherrschbar ist und ein sofortiger Ausstieg – (Achtung!) – alternativlos ist. Das will ich auch gar nicht mehr diskutieren, die Fakten sind unumstösslich… Aber was nun als Begleitmusik von unserer politischen Kaste kommt ist einfach nur noch unerträglich.  Stellvetretend hier ein Artikel zum Thema Mappus und seinem Wahlk(r)ampf. Wer den noch wählt hat meinen Respekt verloren, ich kann das nicht mehr tolerieren.

Ich muss jetzt aufhören sonst geh‘ ich heute noch nach „Bombenbauanleitung“ googeln …ich weiß nicht was ich noch tun soll, es ist alles so offensichtlich und es wird von Leuten verbrochen, denen wir eigentlich vertrauen sollten, weil wir sie dahin gewählt haben, damit sie in unserem Sinne entscheiden. Wenn ich allerdings alleine mit diesem Empfinden bin, dann hab‘ ich wirklich ein Problem 🙁

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to Nichts ist gut, gar nichts …

  1. Pingback: #FCSP Bitter gegen Stuttgart, der Sohn des Dr. Ludewig Lutschkopf und der Aktionstag am Millerntor! Aha! « Quotenrock by QuoteniRud.us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.