In hoc signo vinces, FC St. Pauli …

…nämlich unter dem Jolly Rouge…

Das Herz von St. Pauli under Jolly Rouge

Hells Bells under Jolly Rouge

Es war ein wunderschöner Tag und obwohl uns Papiss Demba Cissé in seiner unnachahmlichen Art 2 Punkte klaute bin ich mit dem gestrigen Tag und seinen Ereignissen hochzufrieden. Es war eindrucksvoll …

Gerade hab‘ ich den Anfang des Spiels im Archiv von Liga total! angeschaut, es dauert lange bis der Kommentator auf den Jolly Rouge eingeht und dies dann einem absolut widerwärtigen abfälligen Tonfall …Das war allerdings nicht anders zu erwarten, Liga total! ist der Inbegriff des Kommerzes im Profisport.

Ich will es nochmal klar sagen und die Reaktionen der sehr sympathischen Freiburger Fans beim Flyerverteilen bestätigen mich – die immer krassere Kommerzialisierung und Eventvermarktung des Profifussballs ist ein Ärgernis für jeden aufrechten Fussballfan und wir Fans des FC St. Paulis kämpfen hier nicht ausschließlich für unseren Verein sondern eigentlich für den ganzen Profisport!

Warum große Worte verlieren, hier aus berufenem Munde:

Frau Jeky, Kleiner Tod, St. Pauli News & Social Club, Pathos 93, TextundBlog und natürlich die Sozialromantiker

This entry was posted in Arsch hoch!, fcsp, Fotos & Snapshots, Freiburg, Hamburg, Kommerz, St. Pauli, weitersagen. Bookmark the permalink.

One Response to In hoc signo vinces, FC St. Pauli …

  1. Pingback: Wie nachhaltig wird der „Jolly Rouge?“ #FCSP vs. Freiburg « Quotenrock by QuoteniRud.us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.